Immobilien-Ankaufsüberprüfung

Es prüfe, wer sich ewig bindet

Der Erwerb einer Immobilie ist mit Risiken verbunden. Mängel sind für den Laien überwiegend nicht erkennbar und führen später zu teuren Erfahrungen, langen Rechtsstreitigkeiten und dem Verlust der Freude an den (zu) teuer erworbenen eigenen vier Wänden.

Um derartigen Überraschungen bezüglich Mängel und einem überhöhten Kaufpreis vorzubeugen, sollte die Immobilie unbedingt vor dem Kauf von einem Experten untersucht werden. Mängel, Schimmel- bzw. Ungezieferbefall, nur oberflächlich durchgeführte Verschönerungen anstatt fachgerechter Sanierungen, die Richtigkeit des Energieausweises usw. sollten nur von einem erfahrenen Sachverständigen überprüft werden.
Das Ergebnis kann einen wesentlichen Einfluss auf die Kaufentscheidung bzw. den Kaufpreis haben. Erforderliche Investitionen sind durch eine gründliche Erkundung noch vor dem Kauf abschätzbar, um sich beim Immobilienerwerb – als meist größte Investition im Leben – nicht auf ein unabwägbares Risiko einzulassen. Die Überprüfung von gebrauchten technischen Investitionsgütern ist in anderen Bereichen bereits gängige Praxis (z.B. Autos).

Mit einem umfassenden Bericht oder Gutachten von erfahrenen Sachverständigen vermeiden Sie negative Überraschungen beim Kauf der Immobilie Ihrer Wahl. Aber auch wenn Mängel erst im Laufe der Nutzung erkennbar werden, ist die Beratung durch einen Sachverständigen der erste Schritt zur Durchsetzung Ihres Rechts. In die Untersuchung und Bewertung einer Immobilie vor dem Kauf ist Ihr Geld gut investiert.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne bei Sanierungen, planen und überwachen diese, kümmern uns um Behördenwege, Förderungen uvm.