Beweissicherung

Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Schäden am vorhandenen Bestand im Umfeld von Bauarbeiten können trotz großer Vor- und Umsicht auftreten: Gebäude, Verkehrsflächen, Einfriedungen, Bodeneinbauten, ...

Eine professionelle Beweissicherung dokumentiert ein allfällig vorhandenes Schadensbild – vor, während und nach Abschluss von Bauarbeiten und schützt Sie so im Schadensfall vor ungerechtfertigten Forderungen bzw. unterstützt Sie bei deren Durchsetzung als Betroffener. Die Protokollierung und fotografische Erfassung bestehender Mängel und Schäden, Anbringung von Rissüberwachungsmarken, Schwingungsmessungen an Gebäuden (bei hohen Erschütterungen), Kontrolle der Gebäudehöhenlage usw. ergeben einen umfassenden Nachweis über Veränderungen bedingt durch Baumaßnahmen.
Egal ob Abbrucharbeiten, Neu- oder Umbauten im Hoch- oder Tiefbau – wir stehen Ihnen als kompetente Sachverständige von Anfang an zur Seite.